Bell'Arte Konzertdirektion München 50 Jahre Bell'Arte

Händel »Messias«
Tölzer Knabenchor & Hofkapelle München

Julian Prégardien
- Tenor
Clemens Haudum - Leitung

Händel »Messias«Sonntag, 10.12.2017 / 18:00,

Sonntag, 10.12.2017 / 18:00 Herkulessaal der Residenz

Georg Friedrich Händels Oratorium „Der Messias“ über Geburt, Passion und Auferstehung Jesu gehört zu den populärsten Werken geistlicher Musik und wurde bereits zu seinen Lebzeiten mehr als 70 Mal aufgeführt. Neben Arien und Rezitativen werden so berühmte Chöre wie das "Halleluja" in prachtvolle Klänge eingebettet. Das Werk wird in englischer Originalsprache aufgeführt.

 

Tölzer Knabenchor & das Barock-Orchester »Hofkapelle München«
Rüdiger Lotter Violine & Leitung

Lydia Teuscher Sopran
Martina Koppelstetter Alt
Julian Prégardien Tenor
Frederic Jost Bass
Clemens Haudum Gesamt-Leitung

„Seit mindestens zwanzig Jahren haben wir zusammen Opern und Konzerte gemacht, und wir waren alle von der stimmlichen und musikalischen Qualität und von dem Geiste, der diese Organisation beseelt, aufs Tiefste beeindruckt. Ich glaube, Ihnen wiederholt versichert zu haben, dass ich Ihren Chor als einen der besten der ganzen Welt schätzen gelernt habe.“ Herbert von Karajan

Georg Friedrich Händel: "Der Messias" Oratorium für Chor, Solisten und Orchester HWV 56

DER INTERNETVORVERKAUF IST ABGELAUFEN! KARTEN AB 17UHR AN DER TAGESKASSE ERHÄLTLICH!

Im Moment sind keine Tickets verfügbar...
KATEGORIE
EURO
ANZAHL  
WUNSCHPLATZ
Wenn eine genaue Sitzplatzbuchung erwünscht ist, dann wählen Sie bitte 089/8116191 (Mo-Fr 10 bis 13 Uhr).
Diese Funktion ist aus technischen Gründen noch nicht möglich.

ZUM WARENKORB

Ihr Warenkorb ist leer

Summe: 0,00€

TICKETS

089/811 61 91

(Mo-Fr 10-13 Uhr & AB)

UNSER AKTUELLER PROSPEKT

Musiksommer 2018

UNSER ABONNEMENTPROSPEKT

BellArte Abo 18_19
Studentenabo

NEWSLETTER

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Sie können den Newsletter jederzeit ohne Begründung abbestellen:

TICKETALARM

Der Ticketalarm informiert Sie über neue Termine Ihrer Lieblingskünstler.
>> zum Ticketalarm