Bell'Arte Konzertdirektion München 50 Jahre Bell'Arte

Liebe KonzertbesucherInnen! Liebe Musikfreunde!

Der Blick in die poetischen Bilderwelten Arkadiens möge die Lektüre unseres umfangreichen, kostbaren Musikprogramms der kommenden Saison begleiten und illuminieren. Denn »Dem Wesen der Musik, die selbst Mythos, Kult und Magie sei, entspreche es, Freude zu machen.« so Aristoteles und elementares Thema der Bell’Arte Konzerte.

Es wäre uns eine Ehre, Freude und Vergnügen, Sie erneut begrüßen zu dürfen.

Ihre Bell´Arte Konzertdirektion

Anne-Sophie Mutter - Violine
Lambert Orkis - Klavier

Anne-Sophie Mutter  Montag, 30.01.2017 / 20:00,

Montag, 30.01.2017 / 20:00 / Philharmonie >> mehr ...

Sebastian Currier: Clockwork for Violin and Piano
W.A. Mozart: Violinsonate A-Dur KV 526
Maurice Ravel: Violinsonate G-Dur
Francis Poulenc: Violinsonate Nr. 4 op.119
Camille Saint-Saëns: Introduction und Rondo Capriccioso op. 28

Anne-Sophie Mutter gehört seit vier Jahrzehnten zu den großen Geigen-Virtuosen unserer Zeit – ihr Debüt gab sie im Alter von 13 Jahren beim Lucerne Festival am 23. August 1976. Ein Jahr danach trat sie als Solistin bei den Salzburger Pfingstkonzerten unter der Leitung von Herbert von Karajan auf. Die viermalige Grammy® Award Gewinnerin konzertiert weltweit in allen bedeutenden Musikzentren.

Wiener Symphoniker
Yefim Bronfman
- Klavier
Philip Jordan
- Leitung
»Festliche Weihnachtsgala«

Wiener Symphoniker Donnerstag, 22.12.2016 / 20:00,

Donnerstag, 22.12.2016 / 20:00 / Philharmonie >> mehr ...

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 G-Dur op.44
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky:  "Der Nussknacker" op. 71 / 2. Akt

„Philippe Jordan steht in der ersten Reihe der tonangebenden Dirigenten unserer Zeit.“ Die Presse

Zur Vorweihnachtszeit präsentieren die Wiener Symphoniker unter ihrem Chefdirigenten Philippe Jordan neben dem beliebten zweiten Akt aus Tschaikowskys „Nussknacker“ auch das weniger oft gehörte, aber durch seine Poesie bestechende Klavierkonzert Nr. 2 in G-Dur. Stardirigent Philippe Jordan zählt,

J.S.Bach Weihnachtsoratorium
Tölzer Knabenchor & Solisten

Barockorchester der Residenz

Christian Fliegner - Leitung

J.S.Bach Weihnachtsoratorium Sonntag, 18.12.2016 / 20:00,

Sonntag, 18.12.2016 / 20:00 / Herkulessaal der Residenz >> mehr ...

Arcadi Volodos - Klavier
»Apollinische Klangwelten - unfassbar schön!«

Arcadi Volodos  Samstag, 10.12.2016 / 20:00,

Samstag, 10.12.2016 / 20:00 / Prinzregententheater >> mehr ...

Berlin Comedian Harmonists
»Morgen, Kinder, wird’s was geben - Das Weihnachtskonzert«

Berlin Comedian Harmonists  Montag, 12.12.2016 / 20:00,

Montag, 12.12.2016 / 20:00 / Prinzregententheater >> mehr ...

Andreas Ottensamer - Klarinette
Württembergisches Kammerorchester

Ruben Gazarian - Leitung

Andreas Ottensamer Sonntag, 11.12.2016 / 11:00,

Sonntag, 11.12.2016 / 11:00 / Prinzregententheater >> mehr ...

Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker
»Das Philharmoniker-Dutzend im Tango-Rausch«

Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker Sonntag, 11.12.2016 / 19:00,

Sonntag, 11.12.2016 / 19:00 / Herkulessaal der Residenz >> mehr ...

Giora Feidman - Klarinette
& Gitanes Blondes

Miguel Herz-Kestranek
- Sprache
»Und Gott lachte!«

Giora Feidman Mittwoch, 21.12.2016 / 20:00,

Mittwoch, 21.12.2016 / 20:00 / Herkulessaal der Residenz >> mehr ...

Ludwig Güttler - Trompete, hohe Trompete & Corno da caccia & Leitung
& sein Blechbläserensemble

»Mit Pauken und Trompeten«

Ludwig Güttler  Mittwoch, 14.12.2016 / 20:00,

Mittwoch, 14.12.2016 / 20:00 / Herkulessaal der Residenz >> mehr ...

Weihnachten mit Senta Berger
Dorothee Oberlinger
- Blockflöte
& ihr Orchester »Ensemble 1700«

Rüdiger Lotter - Violine & Leitung

Weihnachten mit Senta Berger Mittwoch, 14.12.2016 / 20:00,

Mittwoch, 14.12.2016 / 20:00 / Prinzregententheater >> mehr ...

ZUM WARENKORB

Ihr Warenkorb ist leer

Summe: 0,00€

TICKETS

089/811 61 91

(Mo-Fr 10-13 Uhr & AB)

UNSER AKTUELLER PROSPEKT

Musikwinter

UNSER ABONNEMENTPROSPEKT

Abo 2016_2017

NEWSLETTER

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Sie können den Newsletter jederzeit ohne Begründung abbestellen:

TICKETALARM

Der Ticketalarm informiert Sie über neue Termine Ihrer Lieblingskünstler.
>> zum Ticketalarm